Open Positions

Research position (PhD candidate) in EIDEC:

We seek outstanding PhD candidates for our new research project EIDEC.
In this project, novel AI technologies to analyse the behaviour of and to support  people with dementia will be investigated. 

Runtime: 01.04.2020 - 31.12.2022 (with option for extension)

New tracking, sensor and assistive technologies have become available to monitor and support the behavior of people with dementia. The aim is to promote independent living, detect or predict impending problems, relieve caregiver burden, and increase the overall quality and cost-efficiency of care. These socio-technical systems are using artificial intelligence, semantics and human interpretations. This project consortium examines ‘co-intelligent sensory dementia care’ (CISDEC) systems in the everyday life environment of informal as well as institutional care settings. By combining state of the art AI systems with approaches from technology assessment and empirically informed ethics, we investigate social acceptability and moral assessment of stakeholders from different backgrounds (patients, family caregivers, professional caregivers).

Update: The official job offer can be found at the job-offer portal of the university: D29-20-IEF-Kirste.pdf 

Application deadline: 8th of March 2020.

Please indicate your interest in this position by sending an short email to sebastian.bader (at) uni-rostock.de - we will then keep you updated.

Student Assistants in E-BRAiN and NEISS:

We are looking for outstanding students (BSc and MSc) to support our research within the projects E-BRAiN and NEISS
Please send an email to sebastian.bader (at) uni-rostock.de for further information.


Offene Stellen

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Doktorand) in EIDEC:

Wir suchen herausragende Doktoranden für unser neues Forschungsprojekt EIDEC.
In diesem Projekt sollen neue KI-Technologien für die Analyse des Verhaltens und die Unterstützung von Menschen mit Demenz untersucht werden.

Laufzeit: 01.04.2020 - 31.12.2022 (mit Möglichkeiten zur Verlängerung)

Neue Tracking-, Sensor- und Assistenz- Technologien erlauben es, das Verhalten von Menschen mit Demenz zu monitoren und zu unterstützen. Ziel ist es, ein unabhängiges Wohnen zu ermöglichen, Probleme frühzeitig zu erkennen, Pflegende zu entlasten und insgesamt die Qualität und Kosteneffizienz der Versorgung zu steigern. Diese soziotechnischen Systeme integrieren künstliche Intelligenz, Semantik und menschliche Interpretationen. Unser Forschungsteam untersucht solche co-intelligenten Systeme in der Demenzversorgung in zwei alltagsnahen Anwendungsbereichen, der institutionellen und der häuslichen Pflege. In der Kombination von Technikbewertung und empirisch informierter Ethik beforschen wir die soziale Akzeptanz und moralische Bewertung der Anwendungen bei verschiedenen Gruppen (Patienten, Familienangehörigen, professionell Pflegenden und Ärzten). 

Die offizielle Stellenausschreibung finden Sie auf den Stellenangebotsseiten der Universität: D29-20-IEF-Kirste.pdf 

Bewerbungsschluss: 8. März 2020

Bei Interesse an der Stelle schicken Sie bitte eine kurze Email an sebastian.bader (at) uni-rostock.de - wir werden Sie dann zeitnah über Neuigkeiten informieren.

Studentische Hilfskräfte für E-BRAiN und NEISS:

Wir suchen herausragende Studenten (BSc und MSc) für die Unterstützung in den Forschungsprojekten E-BRAiN und NEISS
Bitte senden Sie eine Email an sebastian.bader (at) uni-rostock.de für weitere Informationen.